Zur Startseite

„Freizeit für Alle“ – eine inklusive Freizeitlandschaft für Dortmund

Logo "Freizeit für alle"

Mit dem Projekt „Freizeit für alle“ hat sich die Lebenshilfe Dortmund in Kooperation mit weiteren Trägern von 2013 -2016 für eine inklusive Freizeitlandschaft in Dortmund eingesetzt.

Ziel des Projektes war, dass Menschen mit Behinderung Freizeitangebote möglichst in der Nähe ihres Wohnortes in Anspruch nehmen können. Wichtigste Voraussetzung dafür ist es, Barrieren in den Köpfen und erste Berührungsängste abzubauen. Durch die Freizeitberatung für Menschen mit Behinderungen, intensive Netzwerk- und Stadtteilarbeit und die Initiierung von Aktionstagen und Informationsangeboten konnten wir viele Menschen erreichen und das Projektziel vorantreiben.
Im Projekt konnten erste Denkanstöße gegeben werden, die wir als Lebenshilfe Dortmund weiterhin verfolgen möchten.

Kontaktdaten:
Inklusion und Beratung
Corinna Vogt: 13889-113
Daniela Ritterswürden: 13889-137
Gabriele Beckmann: 13889-123

Unsere Angebote

Freizeitberatung

Sie wissen nicht was Sie in ihrer Freizeit machen können?
Sie haben einen Freizeitwunsch, aber wissen nicht wo Sie hingehen können?
Sie suchen ein inklusives Freizeitangebot?
Gerne beraten wir Sie über Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung nach ihren Wünschen.
Ansprechpartner: Corinna Vogt und Daniela Ritterswürden
Tel.:0231/ 13889 - 190
Kontaktanfrage an Ansprechpartner Reisen und Freizeit

Facebookseite

Foto von der Facebookseite

Seit Anfang Februar 2016 ist unsere Facebook Seite "Freizeit für Alle in Dortmund" online. Auf dieser Seite werden Informationen zu Freizeitaktivitäten unter dem Motto „Freizeit ohne viel Kohle in Dortmund“ in leichter Sprache dargestellt. Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein, um die Seite einsehen zu können.
Alle Träger und Anbieter aus Dortmund sind herzlich eingeladen ihre Veranstaltungen wie zum Beispiel ein Sommerfest, eine Theatergruppe oder ein gemeinsamer Ausflug auf der Seite zu präsentieren. Es können alle Aktivitäten beworben werden, die für alle Menschen offen sind. Es bedeutet nicht, dass alle Angebote barrierefrei sein müssen. Wichtig ist, dass Informationen über Barrieren transparent dargestellt werden und das Angebot kostengünstig ist.
Bei Interesse senden Sie uns Informationen über Ihre Veranstaltung per Kontaktformular an Kontaktanfrage an Ansprechpartner Freizeit für Alle zu oder rufen Sie uns an!

Freizeitführer

Foto der Broschüre Dortmund ohne Kohle

Der Freizeitführer „Dortmund ohne Kohle“ listet eine Reihe von Freizeitangeboten in Dortmund auf, die Menschen mit und ohne Behinderung I kostengünstig in Anspruch nehmen können. Gemeinsam mit Kunden erstellte das Projekt diese Broschüre in leichter Sprache. Der Freizeitführer liegt kostenlos in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe Dortmund aus und kann als LINKPDF von der Homepage heruntergeladen werden.

Freizeit Hand in Hand

Foto des Aufklebers

Das Zeichen „Freizeit Hand in Hand“ möchte auf inklusive Freizeitangebote aufmerksam machen! Sport- und Freizeitanbieter, die ihr Angebot für Menschen mit Behinderungen öffnen, können das Zeichen bekommen. Dazu muss das Angebot nicht komplett barrierefrei sein. Wichtig sind transparente Informationen und die Bereitschaft zum persönlichen Kontakt mit Menschen mit Behinderungen.

Bisher haben sich der Verein DJK Eintracht Scharnhorst, der Hörder Tennisclub 1930 e.V., das Kulturzentrum balou e.V., das Bailar Tanz- und Bewegungshaus, der Kneip Verein e.V. und die Tony Liotta Drum School an der Aktion beteiligt und das Zeichen „Freizeit Hand in Hand“ bekommen. Bei Interesse oder Fragen können Sie sich gern bei uns melden!

Treffpunkte Flyer

Flyer Treffpunkt gegen Langeweile

Es gibt viele Orte, an denen sich man sich Treffen und etwas unternehmen kann. Gerade in der Behindertenhilfe gibt es viele offene Angebote. Aber nicht jeder kennt sie, da die Informationen schwer zugänglich sind.
Das Projekt hat die offenen Treffpunkte der Kooperationspartner gesammelt und in einer Broschüre zusammengestellt. So haben Menschen mit Behinderung einen schnellen und einfachen Überblick über verschiedene Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Die Broschüre kann hier heruntergeladen werden und liegt kostenlos in der Geschäftsstelle der Lebenshilfe und bei den entsprechenden Kooperationspartnern aus.

Inklusions-Check

Foto des Flyers

Sind Ihre Angebote schon inklusiv? Machen Sie den Inklusions-Check! Dort, wo etwas vielleicht (noch) nicht geht, nicht vergessen: Inklusion heißt nach Wegen suchen, Stärken finden, Neue Partner entdecken. Inklusion wird nur Wirklichkeit, wenn alle anfangen, Neues zu wagen. Nutzen Sie den Check und entdecken Sie Ideen für neue Wege! Der Check kann hier heruntergeladen werden

Tipps für inklusiven Veranstaltung

Foto vom Deckblatt der Broschüre

Sie möchten eine Veranstaltung oder ein Freizeitangebot inklusiv gestalten? Wissen aber nicht, welche Punkte Sie berücksichtigen müssen. Mit dieser Broschüre möchten wir Sie mit wertvollen ersten Tipps bei der Öffnung Ihrer Freizeitangebote oder Veranstaltungen für Menschen mit einer Beeinträchtigung unterstützen. Hier finden sie praxisnahe Tipps für Veranstalter.

Kooperationspartner 2013 - 2016

Unsere Kooperationspartner

Behindertenbeauftragte der Stadt Dortmund
Behindertenpolitisches Netzwerk
Bethel regional
Diakonisches Werk Lünen gGmbH
Familien-Projekt der Stadt Dortmund
Jugendamt der Stadt Dortmund
Mobile - Selbstbestimmtes Leben Behinderter e.V.
People First Gruppe „Chicco - We are one“
Sozialamt der Stadt Dortmund
Stadtsportbund Dortmund e.V.
Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt Dortmund GmbH

Jede Spende hilft

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Facebook

Besuchen Sie uns!

 
 

Twitter

Folgen Sie uns!

 
 

Youtube

Schauen Sie rein!

 
 

Aktionen und Projekte

Jetzt reinschauen!

 
 

Hoş geldiniz!


© 2015 Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Dortmund e.V. - 44135 Dortmund, Brüderweg 22-24, E-Mail: info@lebenshilfe-dortmund.de