Zur Startseite

Wohnen

Die Lebenshilfe Dortmund bietet ein breites Spektrum an Wohnangeboten für Menschen mit Behinderungen. Unser Ziel ist es, möglichst jeden Menschen mit Behinderung dabei zu unterstützen, in der für ihn passenden Wohnform zu leben. 

Um herauszufinden, was denn genau die passende Wohnform ist, gibt es bei uns die Wohnberatung, die Wohnschule und eine Probewohnung.

Unser Wohnangebot reicht von Wohnstätten mit einer rund-um-die-Uhr-Betreuung und grundpflegerischer Versorgung über Wohngruppen für 4 – 6 Personen bis zur Unterstützung beim Wohnen in der eigenen Wohnung.

" Ich bin sehr zufrieden und glücklich, dass ich hier in meiner eigenen ...

test

...  Wohnung leben kann."

Das Beispiel einer langjährigen Nutzerin zeigt, welche Möglichkeiten dieses breite Angebot bietet.
1990 zog Frau R in die Wohnstätte Bodelschwingh ein. Dort lebte sie erst mit 19, nach dem Bezug des Neubaus 2009 mit 23 anderen Bewohnern zusammen. 2010 testete Frau R das selbständige Wohnen für mehere Monate in der Probewohnung. Nach diesem ersten Ausprobieren wie es ist, alleine zu wohnen, zog sie 2011 in eine Aussenwohngruppe der Wohnstätte, in der 6 Bewohner in 2 Wohnungen leben. Angetrieben von ihrem Wunsch, alleine in ihren eigenen vier Wänden zu leben, bereitete sich Frau R Anfang 2014 mehrere Monate in der Probewohnung auf den Umzug in die eigene Wohnung vor.
Seit Sommer 2014 lebt sie in ihrer eigenen Wohnung in einer Hausgemeinschaft.

  • Wohnberatung in Dortmund

    Wohnberatung in Dortmund

    Menschen mit Behinderungen, Angehörige, gesetzliche Betreuer und Interessierte haben viele Fragen zum Thema Wohnen. Das Wohnberatungsteam will erwachsene Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen bei der Entscheidung für eine passende Wohnform unterstützen.

  • Wohnschule

    Wohnschule

    Die Wohnschule vermittelt Teilnehmenden lebenspraktische Fertigkeiten und soziale Kompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben. Eltern und Teilnehmende werden intensiv begleitet und beraten.

  • Probewohnen

    Probewohnen

    Die Teilnehmenden des Probewohnens erfahren unter realistischen Bedingungen das eigenständige Wohnen. Sie werden in lebenspraktischen Tätigkeiten angeleitet. Eine individuelle Zukunftsperspektive wird entwickelt.

  • Ambulant Unterstütztes Wohnen

    Ambulant Unterstütztes Wohnen

    Allein, zu zweit oder in einer Wohngemeinschaft, das Ambulant Unterstützte Wohnen unterstützt Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer Autismus-Spektrum-Störung beim selbständigen Leben in der eigenen Wohnung.

  • Ambulantes Wohnen mit Pflege

    Ambulantes Wohnen mit Pflege

    Wir unterstützen dauerhaft pflegebedürftige Menschen, damit sie ein selbstbestimmtes und möglichst eigenständiges Leben in ihrem Zuhause führen können. Dabei haben die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Menschen für uns einen hohen Stellenwert. Dies ermöglicht ihnen in ihrem Alltag ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität.

  • Wohnprojekte

    Wohnprojekte

    Die Lebenshilfe Dortmund möchte Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben im Sozialraum ermöglichen. In unserer inklusiven Hausgemeinschaft leben Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.

  • Wohnstätten

    Wohnstätten

    In den Stadtteilen Bodelschwingh und Hostedde liegen die beiden Wohnstätten. Beide Wohnstätten entsprechen dem neuesten Standard und bieten den Bewohnern eine rund-um die-Uhr-Betreuung und grundpflegerische Versorgung. Die Wohnstätte Hostedde verfügt über eine Trainingswohnung und einen Platz für Kurzzeitwohnen.

Jede Spende hilft

Jetzt spenden!

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

Leichte Sprache

Hier klicken!

 
 

Facebook

Besuchen Sie uns!

 
 

Twitter

Folgen Sie uns!

 
 

Youtube

Schauen Sie rein!

 
 

Aktionen und Projekte

Jetzt reinschauen!

Inhalt rechts

Oliver Onken

Fachbereichsleitung

© 2015 Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Dortmund e.V. - 44135 Dortmund, Brüderweg 22-24, E-Mail: info@lebenshilfe-dortmund.de