Zur Startseite

11 Jahre Interdisziplinäre Frühförderung in Dortmund

13.11.2017

Am 10.11.2017 feierten rund 70 MitarbeiterInnen der Trägergemeinschaft Interdisziplinäre Förderzentren Dortmund mit KooperationspartnerInnen aus niedergelassenen Praxen das 11- jährige Jubiläum der Komplexleistung Frühförderung.

Im Oktober 2006 startete in Dortmund die Interdisziplinäre Frühförderung für Kinder mit Beeinträchtigung. Damit wurde in Dortmund, als erster Kommune in Nordrhein-Westfalen, die vom Gesetzgeber eingeführte „Komplexleistung Frühförderung“ für Kinder ab der Geburt bis zum Schuleintrittsalter umgesetzt. Seit diesem Zeitpunkt fördert die Trägergemeinschaft, bestehend aus den Förderzentren der Caritas, des Diakonischen Werks und der Lebenshilfe, flächendeckend Kinder aus Dortmund, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Durch die Einführung der Komplexleistung kam es zur Erweiterung der früher rein heilpädagogischen Teams. Heute werden ca. 550 Kinder aus Dortmund von multiprofessionellen Teams, bestehend aus den Disziplinen Medizin, Psychologie, Heilpädagogik, Motopädie, Sozialpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie umfassend gefördert.
Neben offiziellen Reden gab es einen Fachvortrag und jede Menge Gelegenheit sich bei Getränken und leckerem Essen fachlich auszutauschen.

Foto von der Eröffnungsrede des Jubiläums

Spenden und Helfen


 
 

Mitgliedschaft


 
 

FSJ / BFD


 
 

Leichte Sprache


 
 

Facebook


 
 

Twitter


 
 

Youtube


 
 

Hoş geldiniz!


© 2015 Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Dortmund e.V. - 44135 Dortmund, Brüderweg 22-24, E-Mail: info@lebenshilfe-dortmund.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen