Heilpädagogische Förderung für Schulkinder

Heilpädagogische Förderung für Schulkinder
Heilpädagogische Förderung für Schulkinder

Das Angebot der heilpädagogischen Förderung für Schulkinder besteht aus:

  • heilpädagogischer Förderung
  • Beratung und Unterstützung der Bezugspersonen (Eltern, Lehrer/innen u. a.)

Eltern, die aufgrund der Entwicklung des Kindes in den Bereichen Lernen und/oder sozial–emotionales Verhalten beunruhigt sind bzw. denen eine heilpädagogische Förderung angeraten wurde, wenden sich an die zuständige Erziehungsberatungsstelle. In der Regel wird die Erziehungs- und Beratungsstelle eine Diagnostik durchführen und den Förderbedarf dokumentieren. Der Jugendhilfedienst bewilligt die Maßnahme. Mit dem Kostenbescheid kann sich eine Familie dann im Förderzentrum anmelden. 

Haben Sie Interesse oder noch Fragen? Dann sprechen Sie uns an!

Bild
Janine Couniotakis
Leitung Förderzentrum
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen